Das Anwesen der freien Jugendherberge in Mühlhausen/Thüringen

Das AntoniQ im Überblick

Vielfältige und inspirierende (Frei-)Räume:
in unserem Tagungshaus

Überblick über Anwesen, Gebäude und Räume

in der freien Jugendherberge "AntoniQ":

Uebersichtszeichnung des AntoniQ

Hier finden Sie die Zeichnung in höherer Auflösung.

Durch diese Tür betreten Sie eine kleines eigenes Universum. Hat man das Holztor hinter sich geschlossen, hat man das Gefühl, die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und in eine Welt zeitloser Geborgenheit zu gelangen. Sie treten ein in ein kleines Dorf mit Wohnhäusern, Kirche, Priorei, Ställen, Werkstatt und einem kleinen Park und füllen es mit Leben.

Hereinspaziert in die freie Jugenherberge AntoniQ in Mühlhausen

Das historische Anwesen des AntoniQ, das im Jahre 1207 als mittelalterliches Spital gegründet wurde, wurde von uns in den Jahren 2004 bis 2007 saniert und zu einer freien Jugendherberge / Tagungshaus umgebaut. Dabei wurde dem historischem Charme vor sterilem Chick Vorrang gegeben.

Es entstanden zwei Übernachtungsgebäude zu je 32 Betten, jeweils ausgestattet mit eigener Küche, Essraum und Gruppenraum. Beide Häuser werden jeweil insgesamt an eine Gruppe vermietet. Größere Gruppen mieten gleich beide Häuser, dann haben sie das gesamte AntoniQ für sich allein.

Natürlich verfügen die Räume bei aller Schlichtheit über heute zu erwartenden den Komfort wie eigene Bäder, Heizung, W-LAN.

Die Priorei im Seminarhaus AntoniQ in Mühlhausen

Das Gebäude "Priorei" enthält im OG einen Seminar- und Tagungsbereich mit Bar, im EG sind noch einmal drei Zimmer, die von den Gruppen bei Bedarf ebenfalls gemietet werden können.

Die Kirche der freien Jugenherberge AntoniQ in Mühlhausen

Spektakulär ist die eigene, voll heizbare Kirche, deren Saal als Tagungssaal, Partyraum, zum Theater Spielen oder als Gottesdienstraum genutzt werden kann. Für den Alltag stehen einige Spielgeräte darin, die Kirche ist dann Freizeit- und Aufenthaltsraum.

In unserer etwas abseits gelegenen Pilgerherberge nehmen wir gelegentlich Wanderer auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda auf, sie kann aber auch von den Gästegruppen hinzugemietet werden.

Mit beiden Häusern, den Prioreizimmern und der Pilgerherberge finden bei uns bis zu 72 Schlafgäste ein Bett.

Unser Gelände umfasst einen halben Hektar - durch die vielen Plätze, Ecken und Winkel, die sich durch die Gebäude ergeben, wirkt es allerdings viel weitläufiger. Sie finden eine Spielwiese/Bolzplatz, diverse Tiergehege, einen alten Brunnen, mehrere Sitzecken. Hier können Sie sich darin umschauen.

Es gibt weitere Gebäude, so einen überdachten Grillbereich für bis zu 60 Personen, mehrere Gewölbekeller, eine Bastelwerkstatt, Lägerräume für häufig anreisende Stammkunden. Zwei größere Gebäude stehen noch leer und warten darauf, ebenfalls saniert zu werden. Und natürlich gibt es auch noch unsere Wirtschaftsräume, insbesondere die Hauptküche nebst Lägern, sowie das Büro, Personalräume und nicht zuletzt die Private Wohnung der Herbergseltern.

Im AntoniQ können bis zu ca. 20 Autos parken. So sieht's im Hof dann aber auch aus. Alternativ können Sie auf dem Parkplatz "Blobach", gleich vor dem Stadttor in 2min. Gehentfernung, parken. Das kostet je Tag 3€ und am Wochenende garniX.

Viel Spaß beim Stöbern durch unsere Häuser, unser Freigelände und unsere Nebengebäude!