Die Anreise zur freien Jugendherberge in Mühlhausen/Thüringen

Die Anreise

zu Ihrem Gruppenhaus AntoniQ in Mühlhausen/Thür.

So finden Sie uns mit der Bahn

Per Bahn können Sie bis Mühlhausen Hbf fahren.

Die Züge pendeln über Mühlhausen im 2stündigen RE-Takt

  • Göttingen <-> Gotha-Erfurt-Jena: Sie kommen zu jeder ungeraden Stunde in Mühlhausen an.
  • Kassel <-> Erfurt: Sie kommen eine halbe Stunde vor jeder ungeraden Stunde hier an.

Außerdem gibt es noch Regionalbahnverbindungen zwischen Göttingen und Erfurt, gleiche Strecke, aber mehr Halte. Sie können Sie benutzen, wenn Sie den RE verpasst haben.

Als Anfangszeiten für überregionale Seminare bieten sich deshalb die vollen geraden Stunden an!

Die Anschlüsse klappen fast alle ganz gut, mit folgender Ausnahme:

Achtung: Der ICE-Anschluss aus dem Norden in Göttingen in unseren RE klappt fast nie!

Deshalb: Diese Fahrplanempfehlungen für Bremen / Hamburg / Hannover bitte unbedingt beachten!

Hier der Fußweg vom Bahnhof (1,5km, 20 min. durch die Altstadt.)

Größere Kartenansicht

Für oldscooler hier noch als textliche Wegbeschreibung:

  • Vom Halbkreis gegenüber dem Bahnhof führt die Karl-Marx-Straße nach Überquerung der Bundesstraße direkt in die Altstadt.
  • Da gehen Sie zunächst weiter geradeaus, die zweite Gasse nach rechts heißt Steinweg, dort hinein.
  • Nach ein paar Schritten geht es links in die Fußgängerzone - immer noch "Steinweg".
  • Die durchlaufen Sie in ganzer Länge und gehen am Ende weiter geradeaus durch die Herrenstraße
  • An deren Ende macht sie einen Rechtsbogen, links schauen Sie durch's Stadtor, gehen aber nicht durch, sondern geradeaus direkt auf's AntoniQ zu.
  • Dauer des Weges ca. 20min.

Wem das zu lang oder zu schwierig ist, der kann sich am Bahnhof ein Taxi nehmen (ca. 7€)

Wenn es ein paar Leute auf einmal sind, können wir auch unseren Antonibus anwerfen und abholen. Das müsste aber vorher angemeldet sein.

Willkommen!

So finden Sie uns mit dem Bus oder Auto

Für eine Anreise mit dem Bus fragen Sie verschiedene Unternehmen an, die Preise sind erstaunlich unterschiedlich! Busunternehmen aus unserer Region haben sich oft als günstiger erwiesen als die aus den Herkunftsregionen, jedenfalls den westdeutschen.

Hier finden Sie eine Liste der Busunternehmen unserer Region.

...und hier eine Liste der Unternehmen mit Bussen mit Rollstuhlplätzen (zurzeit auf der dritten Seite der Liste von Publikationen zu finden).

Schätzpreise zur groben Orientierung für Ihre Budgetplanung:

  • Nürnberg, Rhein/Ruhr, Bremen, Hamburg:, Berlin, Dresden ca. 2200 €
  • Würzburg,Frankfurt, Bielefeld, Chemnitz: ca. 1700 €
  • Bielefeld,Hannover, Magdeburg, Leipzig, Gießen: ca. 1500 €
  • Kassel, Suhl, Sangerhausen: ca. 1000 €
  • Göttingen, Erfurt: ca. 700 Euro
  • Nordhausen, Eschwege, Eisenach: ca. 500 Euro

Tip: Für nur wenig mehr Geld bekommen Sie einen Bus mit bis zu 65 Plätzen, entweder als Doppeldecker oder als 15-m-Bus; die haben aber längst nicht alle Firmen. Da passen dann z.B. gleich zwei Schulklassen zusammen rein. Sie können also ganz AntoniQ auf einmal buchen, oder die Anreise mit einer anderen Gruppe mit Zielen im Harz, im nördlichen Thüringer Wald, in Eisenach oder Erfurt zusammenlegen. In unserer Region gibt es solche Busse z.B. bei der Firma Wollschäger in Laucha, Tel.  03622 - 903322

Hinweise zur Anfahrt mit dem Auto (oder Bus):

Zufahrt vom Altstadtring Mühlhausen: von Nordwesten. Die südlichen und östlichen Altstadtzufahrten haben keine Verbindung zur Oberstadt!

Busse dürfen zwar in die Altstadt einfahren, scheitern aber regelmäßig an den engen Gassen und rücksichtslosen Parkern. Deshalb bitte gar nicht erst versuchen, sondern auf dem Parkplatz "Blobach" direkt vor das Stadttor fahren. Von dort Fußweg nur 30 Meter!

Weitere Hinweise zur Anfahrt:

  • Wenn Sie die A4 an der AS Eisenach-West verlassen haben, werden Sie über die vierspurige Straße (ehemalige A4) geleitet bis zur übernächsten Ausfahrt ("Eisenach-Mite"), und von dort Richtung Mühlhausen. Achtung: Hier kommen falsche Schilder - die wollen Sie auf einen 17km langen Umweg über Bad Langensalza lotsen. Fahren Sie geradeaus! 1km weiter steht Mühlhausen dann auch geradeaus dran und ist nur noch gute 30km entfernt.
  • Wenn Sie mit dem Bus die vorgenannte Strecke fahren, heißt es in Mihla gut aufpassen, da sind böse Engstellen, die erste davon versteckt sich hinter einer uneinsehbaren Rechtskurve.
  • Wenn Sie aus Richtung Süden über die Thüringer Wald Autobahn kommen (A71), fahren Sie Werktags besser durch bis zur AS Erfurt Gispersleben, von dort über Bad Langensalza. An Wochenenden oder abends fahren Sie schneller, indem Sie schon nach dem langen Tunnel die AS Gräfenroda benutzen und der B247 durch Gotha und Bad Langensalza bis Mühlhausen folgen.
  • Wenn Sie wie vorbeschrieben oder von der A4 durch Gotha Richtung Mühlhausen fahren, ignorieren Sie alle Schilder und fahren Sie stur geradeaus durch die Stadt.