Verpflegung der freien Jugendherberge in Mühlhausen/Thüringen

Wir verwöhnen Sie

immer frisch, immer lecker, immer auf Sie zugeschnitten
in vier verschiedenen Varianten und Preisklassen

Gestatten, dass wir Sie verwöhnen:

Sie bekommen von uns eine extra für Ihre Gruppe frisch zubereitete Gemeinschaftsverpflegung. Wir verwenden weder Conveniance-Produkte, noch Fertigsaucen, Saucenpulver oder Dosengerichte. So wissen wir immer genau, was drin ist. Gerne können Sie uns mit auf den Weg geben, ob Sie es lieber traditionell deutsch oder mediterran leicht mögen. Wir bemühen wir uns, stets den Geschmack Ihrer Gruppe zu treffen. Sie dürfen uns gerne bei der Buchung ein paar Tipps geben...

Bei Jugendlichen wollen wir nicht bei Spaghetti Bolognese stehen bleiben... Meistens (nicht immer) gelingt es uns, auch Jugendgeschmack mit gesunder Ernährung zu verbinden. Wer nur Pommes und Burger isst, lernt vielleicht mal was Neues kennen ;-).

Mittwochs ist bei uns in der Regel "Ausflugstag". Da gibt es morgens ein Frühstück mit Lunchpaket und am Abend die große Hauptmahlzeit. Bei schönem Wetter wird dann hier im großen überdachten Grillbereich gegrillt.

Wenn Sie nicht ausdrücklich auf täglichem Fleisch bestehen, bereiten wir an ca. jedem dritten Tag eine vegetarische Mahlzeit.

Wir bieten Ihnen zwei Unterscheidungen zu jeweils unterschiedlichen Preisen an:

  • Wählen Sie je nach Mithilfebereitschaft und -zeit zwischen "Freizeit"- und "Seminar"-Variante. Bei der "Freizeit"-Variante stellen Sie uns 3 bis 4 Teilnehmer zur Seite, die helfen, die Tische abzuräumen,abzutrocknen und einzuräumen. Das dauert je nach Mahlzeit und Gruppengröße ca. 20-30min.
  • Wählen Sie zwischen der Verwendung konventioneller Produkte oder in der Variante "Natur" weitgehendend von Bio-Produkten. In der "Natur"-Variante verwenden wir ca. 90% Bioprodukte, so saisonal und regional wie möglich. Mehr dazu hier.

Bei Qualität und Menge gibt's bei keiner Variante Kompromisse.

  • Am Frühstücksbuffet gibt's stets frisches Brot und Brötchen, Knäcke, Schwarzbrot, Butter, Marmelade, Nusscreme, Honig, je 5 Käse- und Wurstsorten, Milch, verschiedene Cerealien, Joghurt, Obst usw..
  • Die Hauptmahlzeit bekommen Sie stets mit Nachtisch. Frischer Salat gehört fast immer dazu.
  • Das Abendbrot besteht wieder aus frischem Brot mehrerer Sorten, Wurst, Käse, Aufstrichen. Je nach Kategorie auch dazu leckere Kleinigkeiten oder mal eine warme Komponente.

Tagesausflügler können gerne die Frühstücksvariante "Lunchpaket" bestellen, da können Sie sich selbst Brötchen für unterwegs schmieren und zusammen mit 'nem Müsliriegel, Trinkpäckchen und Obst einpacken.

Zu den Mahlzeiten gibt es immer (nichtalkoholische) Getränke inklusive.

Bei der Ausgabe dürfen Sie uns bitte sagen, wie viel Sie auf den Teller wollen.

Wir kochen immer reichlich, so dass es in aller Regel noch locker zum Nachholen reicht.

Für individuelle Varianten sind wir immer ansprechbar - wir kochen ja frisch und individuell speziell für Ihre Gruppe!

Private Familiengruppen und -treffen verpflegen sich bei uns selbst.

Sie können auch in der gleich dem AntoniQ gegenüber liegenden Antoniusmühle à la carte zu Mittag oder Abend essen - bitte reservieren Sie ein paar Wochen vorher telefonisch unter 03601 - 40 38 50 - oder in einem der vielen weiteren Restaurants in der Umgebung.

Sonderessen

Um auf Besonderheiten in Ihrer Gruppe einzugehen, kann außerdem jede Gruppe bei uns zwei Verpflegungsvarianten aus folgenden wählbaren festlegen:

  • Gutbürgerlich,
  • mediterran leicht,
  • ohne Schwein,
  • Vegetarisch (mit Ei und Milchprodukten),
  • Vegan (ohne Honig),
  • Auslassung bestimmter Allergene.

Welche zwei dieser Richtungen wir für Ihre Gruppe kochen sollen, müssen wir spätestens 14 Tage vorher mit verbindlichen Portionszahlen beider Richtungen erfahren, um den Einkauf planen zu können. Ansonsten gibt es für alle die Variante "Gutbürgerlich".

Gäste, die sich den beiden bestellten Richtungen nicht zuordnen wollen oder können, haben die Möglichkeit, sich in den in beiden Häusern zur Verfügung stehenden Küchen selbst zu bekochen. Für sie wird dann nur ein Anteil von 1,-€ je Mahlzeit als Getränkeanteil berechnet.

Lesen Sie hier, warum wir diese Regelung getroffen haben.